• 11.jpg
  • 12.jpg
  • 13.jpg
  • 14.jpg
  • 15.jpg
  • 16.jpg
  • 17.jpg

Nachbehandlung - Intimpiercing

  

Wenn du ein erfülltes Liebesleben hast, wirst du sicherlich wissen wollen, wann genau du wieder mit einem Intimpiercing Sex haben darfst.

 

Auch das ist von Person zu Person verschieden.

 

Ich rate dir allerdings 2-4 Wochen nicht mit deinem Partner zu schlafen.

 

Wenn du in dieser Zeit allerdings deine Empfindungen antesten möchtest, ist das kein Problem:

 

Vorsichtiges Onanieren ist möglich.

 

Dabei solltest du allerdings darauf achten, dass du die Piercingwunde nicht zu sehr reizt.

 

Darüber hinaus solltest du das Piercing danach sofort reinigen und desinfizieren.

  

Bis das Intimpiercing vollständig abgeheilt ist, solltest du ausschließlich mit Kondom Geschlechtsverkehr praktizieren, damit du deine offene Wunde vor Verunreinigungen und mechanischen Einwirkungen (der Schmuck scheuert hin und her) schützt.

 

 Sobald das Intimpiercing abgeheilt ist, steht einem bereicherten Sexleben nichts mehr im Wege.

 

Allerdings solltest du auf folgendes vor und nach dem Sex achten:

 

 

Sex mit Intimpiercing:

 

Vor dem Geschlechtsverkehr solltest du das Piercing mit Octenisept-Lösung desinfizieren, damit mögliche Fremdkörper (z.B.: Kruste von Blut oder Wundsekret) beim Sex, bei dem der Piercingschmuck verrutschen kann, nicht in den Stichkanal geraten.

 

Nach dem Geschlechtsverkehr solltest du das Piercing abermals reinigen, damit Körperflüssigkeiten oder Gleitmittel nicht in den Stichkanal geraten und ihn entzünden.